KINDERZAHNMEDIZIN

Der erste Besuch beim Zahnarzt ist aufregend für Kinder. Daher nehmen wir uns für Ihre Kinder besonders viel Zeit.

Wir möchten Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder zur Mundhygiene und Zahngesundheit unterstützen. Spielerisch erlernen Kinder, aus lästigem Zähneputzen Lustiges werden zu lassen und dass ein Zahnarztbesuch kein Grund zur Sorge darstellt.

Unser Ziel ist das Vertrauen zwischen einem Kind und einem Zahnarzt angstfrei herzustellen, aufzubauen und zu fördern. Dies ermöglicht Zahngesundheit für die Zukunft, beugt Ängsten und Vermeidungsverhalten im Erwachsenenalter vor.

 

Sobald der erste Milchzahn durchbricht, gehört das Putzen der Zähne zur täglichen Pflicht der Eltern.

Milchzähne sind wichtige Platzhalter für das bleibende Gebiss. Gehen Milchzähne vorzeitig durch Karies verloren kommt es zu Fehlstellungen der bleibenden Zähne, die aufwendigere Korrekturen notwendig machen.

Bringen sie Ihr Kind zu Ihrer Kontrolluntersuchung mit, um es spielerisch an die Zahnarzt – Umgebung zu gewöhnen! Eine frühzeitige Kontrolle kann Schmerzen vermeiden und v.a. die Angst vor dem Zahnarzt abbauen.​

Wir bieten Schulzahnarztuntersuchungen an und klären Sie darüber auf

  • Wie Ihr Kind spielerisch die Zähne zu putzen erlernt

  • Welche Ernährungsweise gesund ist und worauf zu achten ist

  • Wie wichtig eine regelmässige Prophylaxe ist um ein Leben lang gesunde Zähne zu behalten

Der erste Besuch beim Zahnarzt

Es wird empfohlen, die Kinder zwischen 1.5 - 2 Jahren zum ersten Mal zum Zahnarzt zu bringen. Dadurch können, im Hinblick auf eine zukünftige, bessere Mundhygiene und gesündere Zähne, eventuelle Zahnprobleme im frühestmöglichen Stadium erkannt und behandelt werden.

 

Unsere Empfehlung:

Um den ersten Besuch Ihres Kindes so stressfrei wie möglich zu gestalten, empfehlen wir, dass die Kinder ihr Lieblingskuscheltier zur Behandlung mitbringen.

 

Tipps für die Eltern:

Eine bedeutende Rolle spielt das Verhalten der Eltern. Kinder nehmen unbewusst die Ängste ihrer Eltern auf. Daher sollten Sie auf positives Verhalten und Wortwahl achten. Strahlen Sie Ruhe und Sicherheit für Ihr Kind aus. Dadurch zeigen Sie, dass der Zahnarztbesuch etwas ganz Normales ist, vor dem es keine Angst zu haben braucht.

 

Vermeiden Sie negative Formulierungen, wie:

- "das tut nicht weh" oder

- "du brauchst keine Angst zu haben".

 

Denn solche Sätze implizieren, dass etwas Schlimmes passieren könnte. Schlechte Erfahrungen beim Zahnarzt sollten Sie für sich behalten und auch niemals mit dem Zahnarzt drohen, wenn Ihr Kind sich nicht die Zähne putzen lassen möchte. Eine gute Vorbereitung ist es auch, wenn Sie mit Ihrem Kind Kinderbücher über den Besuch beim Zahnarzt lesen.

 

Nach dem Zahnarztbesuch
Das Wichtigste nach der Behandlung beim Kinderzahnarzt: Loben!

Loben Sie deshalb das Kind nach der Behandlung immer! So motivieren Sie es für den nächsten Besuch beim Zahnarzt.

„Bei uns steht die Mundgesundheit und das Wohlbefinden Ihres Kindes an erster Stelle.“

Wir freuen uns Sie bei uns begrüssen zu dürfen.